13. Spieltag: Niederlage gegen Tabellenführer

SG Bronnzell  :  SG Blankenau/Stockhausen   5:1  (2:1)

Dominik Rummel (10.) und Marc Götze (33.) schossen Bronnzell mit 2:0 in Führung. Aber Marcel Trägler (40.) erzielte noch vor dem Pausenpfiff den Anschlusstreffer der Gäste. Zum zweiten Durchgang erschienen die Blankenau/Stockhäuser wie umgewandelt aus der Kabine. Sie spielten jetzt mit mehr Herz und Kampf und erhielten dadurch sehr gute Einschussmöglichkeiten. Leider war ein Aluminiumtreffer die einzige Ausbeute dieser Bemühungen und ein abgefälschter Freistoß bescherte den Bronnzellern sogar die 3:1 Führung (Dominik Rummel 75.). Die Gäste verloren vorher schon in der 69. Julian Lange durch eine gelbrote Karte und konnten mit 10 Spielern die Tore zum 4:1 und 5:1 für Bronnzell, durch Jan-Henrik Wolf (86.) und Timo Möller (90.) nicht mehr verhindern.  

Aufstellung Blankenau/Stockhauen:

Daniel Fritz, Lukas Weber, Tobias Borrmann, Gunter Eidmann, Christoph Schell, Daniel Schell, Tobias Schrimpf, Marcel Trägler, Pierre Happel, Normann Christoph, Julian Lange, Patrick Scheibelhut (70. f. N. Christoph), Manuel Lauer (85. f. D. Schell) und Jonathan Ganz.

SG Bronnzell II  :  SG Blankenau/Stockhausen II   5:1  (3:1)

Obwohl Patrick Scheibelhut (17.) die Gäste in Führung brachte lautete das Ergebnis 3:1 zur Halbzeit für Bronnzell II. Nico Wehner (21. und 25.) und Lukas Dalkmann (40.) erzielten diese 3 Tore für die Hausherren. In den zweiten 45 Minuten erhöhten Andreas Rebin (66.) und erneut Nico Wehner (75.) auf 5:1. Blankenau/Stockhausen II konnte dem Nichts mehr entgegen setzen, zumal Alexander Wahl mit der gelbroten Karte auch noch vorzeitig den Platz in der 80. verlassen musste.

Aufstellung Blankenau/Stockhauen II:

Oliver Vogler, Ernest Rausch, Sebastian Obermüller, Michael Roth, Patrick Scheibelhut, Christoph Klein, Jan Herchenröder, Manuel Betzhold, Michael Eidmann, Alexander Wahl, Johannes Schwarz, Manuel Lauer und Jonathan Ganz.

von Ulrich Gunka